Multimediale Übungen für den Unterricht

Mit der Lehr- und Lernplattform LearningApps.org können Lehrkräfte eigene multimediale Übungen für ihren Unterricht erstellen, austauschen und nutzen.

Lehrer hilft Schülerinnen in der Computer-Klasse

LearningApps.org ist eine kostenlose webbasierte Plattform für das Erstellen, Austauschen und Nutzen von digitalen Übungen für den Schulunterricht. Das Besondere daran: Die Übungen sind multimedial und können die Unterrichtsgestaltung neben herkömmlichen Text- und Bildmedien etwa auch mit Audioformaten und Videos bereichern. Dabei funktionieren die einzelnen Übungen gewissermaßen als kleine Apps, die nicht als eigenständige Programme, sondern als Anwendungen innerhalb des Browsers existieren und auf unterschiedliche Weise im Unterricht verwendet werden können. So lassen sie sich in bestehende Lernangebote wie z. B. Wikis, Blogs oder Lernplattformen integrieren, aber auch direkt über die LearningApps-Website nutzen. Geöffnet und gelöst werden die Übungen flexibel über PC, Tablet oder Smartphone.
 

Unkompliziert multimediale Übungen erstellen

Für das Erstellen einer Übung bietet LearningApps.org eine Vielzahl unterschiedlicher Aufgabenformate, unter anderem Multiple-Choice-Fragen, Zuordnungsübungen, Lückentexte, Kreuzworträtsel und digitale Pinnwände, aber auch Simulations- und Lernspiele oder komplexe Elemente für die Arbeit mit Videoformaten. Für den Geschichtsunterricht kann so beispielsweise ein Zeitstrahl entworfen werden, auf dem die Lernenden verschiedene historische Ereignisse anordnen müssen, die textuell benannt werden oder auf Bildern, in Videos oder akustisch zu erkennen sind. Im Sprachunterricht können auf ähnlich multimediale Weise unterschiedlichen Begriffen ihre fremdsprachigen Vokabeln zugeordnet werden. Im Musikunterricht wiederum können verschiedenen Musikstücken die darin zu hörenden Instrumente zugewiesen werden. Und im Politikunterricht kann durch die Analyse von Nachrichtenvideos die politische Berichterstattung zu einem bestimmten Thema untersucht werden. Um Nutzenden unabhängig von ihren Vorkenntnissen einen schnellen und einfachen Einstieg zu ermöglichen, stehen dabei neben Vorlagen und vorgefertigten Elementen zahlreiche Beispiele sowie Anleitungen bereit. Der Ablauf des Entwickelns einer neuen Übung ist demensprechend simpel: Einloggen – Vorlage auswählen – Elemente (Text, Bild, Audio oder Video) festlegen – Konkrete Inhalte einfügen – die fertige Übungsapp abspeichern.

Einmal erstellte Übungen können auf der Plattform veröffentlicht und so der gesamten Nutzerschaft zur Verfügung gestellt werden. Lehrkräfte, die ihren Unterricht mit multimedialen Übungen ergänzen wollen, müssen diese also nicht zwangsläufig selbst kreieren. Sie können auch auf die schon vorhandenen Angebote zugreifen und diese direkt verwenden oder auf die eigenen Unterrichtsbedürfnisse zuschneiden. Die bereits verfügbaren Übungen sind übersichtlich nach Fächern geordnet, hier ist für jedes Fach und jede Klassenstufe etwas zu finden.
 

Übungen einfach und sicher in den Unterricht einbinden

Für die Erstellung, Speicherung und Verwaltung eigener Übungen ist die kostenlose Registrierung auf der Website erforderlich. Darüber hinaus können Lehrkräfte über ihre Konten spezielle Konten für Schülerinnen und Schüler anlegen und verwalten, mit denen diese selbst eigene Übungen entwickeln können. Der einfache Zugriff auf den LearningApps-Pool ist hingegen auch ohne Anmeldung möglich, etwa wenn Schülerinnen und Schüler die zu bearbeitenden Übungen direkt auf der Website lösen. Wollen Lehrende die Übungen alternativ in andere Lernformate einbinden, funktioniert dies ebenfalls simpel mit Hilfe eines Einbettungscodes. Lehrkräfte, die komplett auf bereits fertige Übungen setzen und keine Anpassungen vornehmen oder eigene Lernapps speichern möchten, benötigen dafür gar keinen Account, da neben den Übungen selbst auch die Embed-Codes frei zugänglich sind.
Da die Server in der Schweiz liegen, folgt LearningApps.org weitgehend den europäischen Datenschutzrichtlinien und entspricht den schulischen Anforderungen an Datenschutz in Deutschland. Zudem können Schülerinnen und Schüler die zur Verfügung gestellten Lernbausteine anonym nutzen und so in einer sicheren Umgebung multimedial lernen.

Steckbrief LearningApps.org

  • Webbasiert, keine Installation erforderlich
  • Kostenlos
  • Für komplette Funktionalität Anmeldung erforderlich
  • Einfache Bedienung und kurze Einarbeitung
  • Vielfältige bereits erstellte Übungen verfügbar
  • Zahlreiche Vorlagen und Anleitungen zur Erstellung eigener Übungen
  • Für alle Fächer und Klassenstufen geeignet

Zur Übersichtsseite