Digitale Medienbildung im Fachunterricht

Im Online-Materialpool von DigiBitS finden Fachlehrkräfte Unterrichtsmaterialien und  -konzepte für die Klassenstufen 5 bis 8, die Fachinhalte mit Medienbildung verknüpfen.

High school-Schüler mit digitalen tablet und Mikroskop in class

Das Projekt „DigiBitS – Digitale Bildung trifft Schule“ des gemeinnützigen Vereins „Deutschland sicher im Netz“ (DsiN) unterstützt Lehrkräfte aller Schul- und Fachrichtungen dabei, in ihrem Fachunterricht die digitalen Kompetenzen ihrer Schülerinnen und Schüler zu fördern. Über ein Online-Portal werden Fachlehrkräften fächerbezogene Materialien und fächerorientierte Unterrichtskonzepte kostenlos zur Verfügung gestellt, um Medienbildung so gezielt in ihrem Fachbereich umzusetzen. Projektleiterin Nadine Berneis beantwortet im Kurzinterview unsere Fragen zum DigiBitS-Angebot.
 

 


Fünf Fragen an DigiBitS-Projektleiterin Nadine Berneis

Was ist DigiBitS und warum wurde das Projekt ins Leben gerufen?

Die neuen Rahmenlehrpläne sehen Medienbildung in Grund- und Oberschulen heutzutage bundesweit verpflichtend vor. Das befürworten wir bei DsiN sehr, denn digitale Kompetenzvermittlung muss spätestens dann beginnen, wenn digitale Angebote genutzt werden – und somit bereits in der Kindheit ansetzen. Deshalb unterstützen wir bei DigiBitS seit Juli 2017 Lehrkräfte aller Schul- und Fachrichtungen dabei, digitale Kompetenzen von jungen Menschen in ihrem alltäglichen Fachunterricht zu fördern. Hierfür vernetzt DigiBitS bestehende Kompetenzen und Ressourcen mit den Bedarfen von Schulen, um Lehrkräfte für digitale Bildung in ihrem Unterricht zu befähigen und zu motivieren. Das geschieht zum einen über eine Online-Plattform, auf der wir bestehende Angebote wie Arbeitsblätter, Apps, Unterrichtsideen oder auch Videos bündeln. Darüber hinaus haben wir gemeinsam mit Lehrkräften und Kooperationspartnern kostenlose fachspezifische Unterrichtsleitfäden entwickelt, die diese bestehenden Angebote integrieren. Wir sind aber auch ganz persönlich vor Ort und begleiten unsere Partnerschulen in Vernetzungstreffen und Weiterbildungen und bringen sie in den Austausch mit anderen Schulen und regionalen Partnern. Hierfür haben wir aktuell noch ein paar Plätze frei.
 

Was unterscheidet den DigiBitS-Materialpool von anderen Online-Plattformen mit digitalem Unterrichtsmaterial?

Die Verweise in unserem Online-Pool gehen über Hinweise zu klassischen Unterrichtsmaterialien hinaus: So empfiehlt DigiBitS bereits über 400 Apps und Webseiten, Videos, Best-Practice-Beispiele und auch Veranstaltungen und Weiterbildungen – neben klassischen Unterrichtsmaterialien in PDF-Form. Außerdem werten wir alle Angebote durch einen mediendidaktischen aber auch fachspezifischen Kommentar auf und machen sie so für Fachlehrkräfte sichtbarer und nutzbarer. Lehrkräfte sollen schnell erfassen können, was in ihren Fachunterricht passt und welche Medienkompetenz sie beim Einsatz fördern: Alle Angebote sind daher in vier Fachbereiche gegliedert und zeigen Anbindung an die Fachlehrpläne. Die DigiBitS-Unterrichtseinheiten, die konkrete Themen aus dem Fachlehrplan mit Medienkompetenzförderung verbinden, kombinieren mehrere dieser Angebote aus dem Online-Pool und binden sie in Form von Webcodes ein. So muss die Lehrkraft nicht selbst suchen, wenn sie Apps oder Materialien für die Umsetzung benötigt, sondern findet ein passendes geprüftes Angebot mit Hilfe der fünfstelligen Zahl über die Suchfunktion auf unserer Webseite.
 

Können Sie ein konkretes Beispiel aus Ihrem Online-Angebot für Lehrkräfte geben?

Für sprachliche Fächer finden Lehrkräfte Anleitungen, wie sie Videoclips mit den Schülerinnen und Schülern zum Thema Londoner Sehenswürdigkeiten im Englischunterricht drehen, interaktive Vokabeltrainings erstellen oder mit der Klasse digitale Lesetagebücher anlegen – kombiniert mit der Förderung von Schutzwissen zum sicheren Einsatz von Medien. Lehrkräfte der gesellschaftswissenschaftlichen Fächer schlüpfen mit ihren Schülerinnen und Schülern in die Rolle eines twitternden Martin Luthers, setzen sich mit Hilfe von Zeitzeugeninterviews mit der Bedeutung technischer Innovationen und deren Einfluss auf die Gesellschaft auseinander und erkunden mit ihrer Klasse den Klang der fünf Weltreligionen. Für das Fach Mathematik gibt DigiBitS beispielsweise einen Leitfaden an die Hand, wie man eine eigene Statistik zur Mediennutzung in der Klasse online erheben kann. Für die ästhetischen Fächer bieten wir Anregungen für Unterrichtseinheiten zur Analyse und Produktion von Hörspielen, Videoclips und Film- bzw. Fotoarbeiten – die zeitgleich wesentliche Aspekte des Persönlichkeits- und Urheberrechts vermitteln. Themen sind zum Beispiel die Auseinandersetzung mit Selbstdarstellung im Wandel anhand von Selfies als moderne Portraits oder auch das Kuratieren einer Ausstellung zur programmierbaren Kunst.
 

Warum liegt der Fokus der DigiBitS-Materialien derzeit speziell auf den Klassenstufen 5 bis 8?

Das Angebot wurde gemeinsam mit Lehrkräften sowie der Unterstützung eines Beirats mit Expertinnen und Experten der Bildungspolitik, Medienpädagogik und Didaktik entwickelt. Die Eingrenzung beruht auf deren Einschätzung, dass in dieser Altersgruppe der größte Bedarf an Aufklärung besteht, vor allem da mit diesem Alter der eigene Gerätebesitz der Kinder und deren Medienkonsum rapide steigt. Kinder stellen häufiger Fragen zu digitalen Themen und auch die Medienarbeit im schulischen Kontext wird immer wichtiger. Aufgrund der hohen Nachfrage weiten wir das Angebot derzeit allerdings auf die Klassenstufen 3 bis 10 aus.
 

Wie wird die Qualität und Aktualität der Inhalte und Materialien gewährleistet?

Wir haben gemeinsam mit unserem Beirat Auswahlkriterien definiert und kommunizieren diese transparent auf unserer Seite. Von unseren medienpädagogischen Expertinnen und Experten werden die Beiträge ausgewählt und regelmäßig geprüft. Auch unser Beirat sowie die Partnerschulen unterstützen uns in der Qualitätssicherung.

Das DigiBitS-Angebot auf einen Blick

Materialpool
Herzstück von DigiBitS ist der Materialpool, in dem Unterrichtsmaterialien kostenlos zur Verfügung stehen. Hier kann nach Klassenstufe und Fachbereich (Lesen, Schreiben, Sprechen; Land und Leute, Damals und heute; Kreativ und Aktiv; Rechnen, Tüfteln, Forschen; Medienbildung, allgemeine Infos) gefiltert werden. Neben dem eigenen Unterrichtsmaterial von DigiBitS finden sich darin auch extern produzierte Materialien sowie Links zu weiteren digitalen Bildungsangeboten. Da die eigens im Rahmen von DigiBitS entwickelten Unterrichtsmaterialien unter der Creative Commons Lizenz CC-BY-SA stehen, dürfen Nutzende diese unter Namensnennung der Urheber ganz nach Belieben teilen und in jedem Format oder Medium vervielfältigen sowie weiterverbreiten. Nach der kostenlosen Registrierung einer Schule ist der Materialpool für diese zudem als physische Materialbox im Ordner-Format verfügbar.

Unterrichtseinheiten
Mit den Unterrichtseinheiten erhalten Lehrende konkrete Unterrichtskonzepte, die einzelne Themen aus dem Lehrplan aufgreifen und mit der Förderung von Medienkompetenzen verknüpfen. Sie kombinieren verschiedene Materialien aus dem Online-Pool und zeigen den möglichen Einsatz im Fachunterricht.

Checklisten
Die DigiBitsS-Checklisten zu rechtlichen und IT-sicherheitsrelevanten Aspekten ergänzen die Unterrichtseinheiten und eignen sich auch zur Herausgabe an die Eltern.

Zur Übersichtsseite