Audioprojekte im Unterricht umsetzen

Das kostenlose Audiobearbeitungsprogramm Audacity ermöglicht Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften die Aufnahme, Wiedergabe und Bearbeitung verschiedenster Audiodateien zum vielfältigen Einsatz im Schulunterricht.

Lehrerin und Schüler bei einem digitalen Audioprojekt in der Schule

Der Schulalltag ist voll von auditiver Kommunikation, auch abseits des Musikunterrichts. Mit dem digitalen Tonstudio Audacity haben Lehrende und Lernende gleichermaßen die Möglichkeit, dies abwechslungsreicher, kreativer und oftmals auch effektiver zu gestalten sowie digitale Kompetenzen auszubauen. Zugleich tun sich dadurch neue Wege auf, den persönlichen Bedürfnissen von Schülerinnen und Schülern gerecht zu werden.
 

Ein kostenloses Open-Source-Programm für alle Betriebssysteme

Für den flexiblen Einsatz in der digitalisierten Bildung lassen sich mit Hilfe von Audacity Tondateien aufnehmen, wiedergeben und umfangreich bearbeiten. Das Spektrum reicht dabei beispielsweise von einfachen Sprachaufzeichnungen über Podcasts bis hin zu aufwändigen Musikaufnahmen. Die professionell produzierte Open-Source-Software kann kostenlos heruntergeladen werden, hat eine deutsche Menüführung und ist sowohl für Windows als auch Linux oder Mac verfügbar. Entsprechend der zahlreichen Funktionen und Optionen des Programms ist eine kurze Einarbeitungszeit erforderlich, die Bedienung des Programms ist jedoch möglichst einfach und intuitiv gehalten, sodass auch nicht-professionelle Nutzende schnell wissen, was zu tun ist. Audiodateien lassen sich anschließend bequem aufnehmen, schneiden, klanglich optimieren, konvertieren und bereitstellen. Dabei werden alle wichtigen Dateiformate abgedeckt. Unter anderem bietet Audacity folgende Funktionen:

  • Importieren und Exportieren von bekannten Audioformaten wie MP3, WAV, MIDI (Voraussetzung für das Importieren und Exportieren von Audiodateien im MP3 Format ist das Installieren des LAME MP3 Encoders)
  • Live-Aufnahme externer Quellen (z. B. über Mikrofon oder Line Input)
  • Vielfältige Einstellmöglichkeiten: Hinzufügen von Klangeffekten, Abspielgeschwindigkeit anpassen, Audiodateien konvertieren, Lärm- und Rauschfilter etc.
  • Mischen von beliebig vielen Tonspuren
  • Zusätzliche Plugin-Module erweitern den Funktionsumfang
     

Die Audiobearbeitung in den Unterricht einbinden

Für den Unterricht ergeben sich daraus zahlreiche Möglichkeiten, die das gesamte Spektrum des Schulalltags durchziehen und weit über die folgenden Beispiele digitalen Lernens hinausgehen.

  • Fächerübergreifend können Schülerinnen und Schüler eigene Geschichten, Gedichte oder auch Arbeitsergebnisse einsprechen und mit Musik und Klängen hinterlegen. So können beispielsweise auch digitale Präsentationen (z. B. PowerPoint) vertont werden, Interviews aufgenommen und bearbeitet werden oder Schülerinnen und Schüler erstellen einen eigenen Nachrichtenbeitrag.
  • Im Musikunterricht können mit Hilfe von Audacity beispielsweise nicht nur Lehrende Musikstücke aufzeichnen und sie den Lernenden zu Lehrzwecken zur Verfügung stellen, auch Schülerinnen und Schüler selbst sind so in der Lage, ihre eigene Musik aufzunehmen und zu bearbeiten (z. B. Karaoke, Kanon, Musikinstrumente, Rhythmusübungen). Dies schafft neben innovativen Prüfungs- und Übungsformen zugleich auch die Möglichkeit, Kinder auf neue Weise für den Unterricht und Musikmachen zu begeistern.
  • Im Sprachunterricht, ganz gleich ob Deutsch oder Fremdsprache, ergeben sich durch Audacity beispielsweise neue Übungen für Aussprache und Hörverstehen.
  • Im Physikunterricht können mit Hilfe von Audacity Schallwellen visualisiert werden.

Über den normalen Unterricht hinaus können individuelle Interessen und Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler durch Audacity zudem weiter genutzt und gefördert werden, beispielsweise in Form von Schulradios, Podcasts oder auch Musikaufnahmen von Schulbands.

Steckbrief Audacity

  • kostenloses Open-Source-Programm mit gebührenfreier Nutzung
  • Kompatibel für Windows, Mac, Linux
  • Abdeckung der wichtigsten Formate für Audiodateien (MP3, WAV, WMA, AIFF, Ogg Vorbis, Audacity Projekt Format)
  • Kurze Einarbeitungszeit erforderlich
  • Deutschsprachige Bedienung
  • Für alle Unterrichtsfächer geeignet
  • Vor der Veröffentlichung von Audioaufnahmen empfiehlt sich eine Überprüfung nach eventuellen Copyright-Verstößen
  • Link: https://www.audacityteam.org/

Zur Übersichtsseite